Hefe für Weiß- und Roséweine zymaflore X16 (500 g)

Artikelnummer : PCP0186.500
Marke: Polsinelli
€ 26,82
Produkt auf Lager
Versand innerhalb 5 Werktagen (Von Montag bis Freitag) vom Zahlungseingang.
Versandkosten: € 19,67
Zu Favoriten hinzufügen

Beschreibung

Laffort - Zymaflore X16 - 500 gr

Spezifische Hefe für Weißweine mit aromatischem Profil (Gärungsaromen: weiße Blumen, gelbe Früchte, weißer Pfirsich). Ausgezeichnete aromatische Frische (Profilsorte). Ausgezeichnete Gärfähigkeit.

Produktziel:
Technologische, moderne Weine mit einem ausgeprägten fermentativen Aromaprofil. Hohe Produktion von esterartigen Aromen.
Passt sich sehr gut an niedrige Temperaturen und geringe Trübung während der Gärung an.

Empfohlen für Rebsorten:
Chardonnay, Trebbiano, Verdicchio, Lugana

Merkmale der Gärung:

  • Besonders schnelle Fermentationskinetik.
  • Alkoholtoleranz: bis zu 16% vol.
  • Toleranz gegenüber niedrigen Gärtemperaturen: ab 12°C*.
  • Geringer Stickstoffbedarf.
  • Geringe Trübungstoleranz.
  • Geringe Produktion von flüchtigen Säuren und H₂S.

Aromatische Eigenschaften:
Intensives und sauberes Aromaprofil

  • Stamm pof (-): nicht mit Cinnamat-Decarboxylase ausgestattet, die für die Bildung von Vinylphenolen verantwortlich ist, welche die Aromen maskieren oder für schwere, "pharmazeutische" oder "lackartige" Noten verantwortlich sind.
  • Sehr hohe Produktion von fermentativen Aromen (weißer Pfirsich, weiße Blumen, gelbe Früchte).

Durchschnittliche Dosis der Anwendung:
20-30 g/hL

Verpackung:
500 g Beutel.

Trocken, bei mäßiger Temperatur (4 bis 8 °C) und in der Originalverpackung aufbewahren. Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt 18 Monate.

Trockene Weinhefe, geeignet für die Verwendung in Lebensmitteln.
Entspricht dem Internationalen Önologischen Kodex. Enthält keine GMOs

Vorbereitung:

  • Rehydrieren Sie nach dem auf der Verpackung angegebenen Protokoll.
  • Verwenden Sie einen sauberen Behälter aus inertem Material.
  • Nicht mit anderen Produkten mischen (außer Superstart)
  • Verwenden Sie das Produkt sofort nach der Zubereitung
  • Nicht verwenden, wenn die Verpackung nicht intakt ist

Art der Analyse:

  • Feuchte (%): < 8
  • Lebende Zellen LSAS (CFU/g): ≥ 2.1010
  • Milchsäurebakterien (KBE/g): < 105
  • Essigsäurebakterien (KBE/g): < 104
  • Hefen einer anderen Gattung als Saccharomyces (KBE/g): < 105
  • Hefen verschiedener Arten oder Stämme (%): < 5
  • Coliforme Keime (KBE/g): < 102
  • Schimmelpilze (KBE/g): < 103
  • E. Coli (/g): abs.
  • Salmonellen (/25 g): abs.
  • Staphylococcus (/g): abs.
  • Blei (ppm): < 2
  • Arsen (ppm): < 3
  • Quecksilber (ppm): < 1
  • Cadmium (ppm): < 1

Die Hefen ZYMAFLORE F15®, VL3® und neuerdings auch X5®, X16®, FX10® und RX60® sind weltweite Referenzen.
Heutzutage erwarten die Winzer von der Hefe viel mehr als nur die einfache und vollständige Umwandlung von Zucker; unser Forscherteam, das für die Isolierung und Auswahl neuer Hefestämme zuständig ist, ist sich dessen bewusst. Dank dieser Investitionen in Forschung und Entwicklung ist LAFFORT in der Lage, mit der Produktreihe ZYMAFLORE® önologische Hefen anzubieten, die das intrinsische Potenzial der Traube ausschöpfen und gleichzeitig eine hervorragende Gärleistung bieten.

  • Die erste Strategie besteht darin, die Hefen in der Natur zu isolieren (Ecolselection): im Weinberg, im Keller, bei Spontangärungen usw. Diese so genannten "Terroir"-Hefen haben sich als besonders geeignet erwiesen, das Potenzial einer bestimmten Weinsorte oder Rebsorte zu erschließen. Dies ist zum Beispiel bei F15®, F83®, VL1® oder VL3® der Fall.
  • Eine andere Selektionsstrategie basiert auf der Zucht. Diese Technik, die sich ein natürliches Phänomen zunutze macht, bietet die Möglichkeit, die Eigenschaften verschiedener Hefen in einem einzigen Stamm zu kombinieren, ohne auf genetische Manipulationstechniken zurückgreifen zu müssen. Es ist möglich, zwei Individuen (Hefen) mit unterschiedlichem genetischen Erbe zu kreuzen und in der Nachkommenschaft die Individuen mit den gewünschten Merkmalen zu isolieren. Durch die Kreuzung einer Hefe mit sehr hoher Gärungsleistung mit einer anderen Hefe mit sehr interessantem Nachweis- oder Aromaexpressionsvermögen wurden zum Beispiel die Stämme X5®, X16® und RX60® gewonnen. Mit der gleichen Technik und der Strategie der Rückkreuzung konnte die historische und ruhmreiche Sorte F10® verbessert werden. So entstand FX10®, die 94 % des genetischen Erbes von F10® bewahrt und ihr hochgeschätztes önologisches Potenzial für die Erzeugung großer Weine beibehält, während sie gleichzeitig eine hohe Gärungskraft aufweist. Diese Technik bietet sehr interessante Perspektiven für eine rasche Reaktion auf die Entwicklung der Marktnachfrage.

Zum Produktdanetblatt

In Verbindung stehende Produkte
  • Kaliummetabisulfit Winy (1 kg)
  • Kaliummetabisulfit (100 g)
  • Vaselinöl (1 L)
    Vaselinöl (1 L) € 3,36
  • Die Aktivierung Thiazote SP (1 kg)
  • Enzym Lafazym CL (100 g)
  • Bentonit Microcol Alpha (1 kg)
  • Hefe für Rotweine zymaflore FX10 (500 g)
  • Hefe für Rotweine zymaflore F83 (500 g)
  • Hefe für Rotweine Zymaflore F15 (500 g)
  • Aktivator Nutristart (1 kg)
  • Hefe für Rotweine zymaflore xpure (500 g)
  • Hefenährstoff mit besonders - Superstart blanc
  • Ähnliche Produkte
  • Hefe für Rotweine zymaflore FX10 (500 g)
  • Hefe für Rotweine zymaflore F83 (500 g)
  • Hefe für Rotweine Zymaflore F15 (500 g)
  • Hefe für Rotweine zymaflore RB4 (500 gr)
  • Hefe für Rotweine zymaflore RB2 (500 gr)
  • Hefe für Rotweine zymaflore xpure (500 g)
  • Hefe für Rotweine zymaflore RX60 (500 gr)
  • Hefe für Bioweine zymaflore 011 Bio (500 g)
  • Hefe für Schaum / Schaumweine zymaflore Zündkerzen (500 g)
  • Hefe für aromatische Weine Actiflore BO213 (500 g)
  • Lallemand Nottingham Trockenhefe (500 g)
  • Trockenhefe Lallemand Belle Saison (500 g)
  • Polsinelli Enologia S.r.l. Partita I.V.A. IT02380340600 Copyright © 2024 Alle Rechte vorbehalten Polsinelli Enologia Srl - E-commerce by WebDev