Presse von 60

Kategorie: Kelter auf hebel
Artikelnummer: TOP0028
Produkt auf Lager
Es tut uns Leid, für diese Bestellung werden Sie ein Angebot für Versandkosten erhalten
Mg. € 595,00
In den Einkaufswagen
Beschreibung

HEBELPRESSE VON 60

Presse von 60 für Trester mit Hebel. Es ist das mit abstammt das wichtigste Gerät für das Keltern, da es ermöglicht den Trester nach der alkoholischen Gärung auszupressen. Komplett von unserer Firma gefertigt aus Qualitätsmaterialien

  • Ratsche in zwei Geschwindigkeiten
  • Schaubengewinde aus Stahl
  • Korb mit Leisten aus gedämpften Buchenholz mit austauschbaren Stiften
  • Ratsche aus Gusseisen
  • Sammelbecken für Most aus Stahl mit Verstärkungen
  • Abmessungen Korb: Diameter cm 60, Höhe cm 74
  • Schrauben Diameter mm 60
  • Trester Kapazität lt 210
  • Gesamtgewicht kg 230

 

 

WIE ES FUNKTIONIERT:

1. VORBEREITUNG

  • Vor der Benutzung der Presse ist es nötig mit einer Bürste oder einem Wasserstrahl eventuell vorhandenen Staub im Inneren zu entfernen (der in Kontakt mit der Traube kommen könnten) und außerdem mit einem feuchten Tuch reinigen: Korb, Halbmonde und Holzklötze

 

2. BEFÜLLUNG DER PRESSE

  • Alle inneren Hölzer entferne und sicherstellen, dass der Korb mit den vorhandenen Stecker verschlossen wurde
  • Die Ratsche entlang des Gewindes nach oben drehen (gegen den Uhrzeigerzinn drehen) den Korb mit dem auszupressenden Produkt füllen (wie auf dem Foto) und die beiden Halbmonde (die zwei robusten Halbkreise aus gedämpftem Burchenholz) darüber positionieren, die zusammengesetzt den Diameter des Korbs entsprechen und in der Mitte nur Raum für das zentrale Gewinde lassen. Auf diesen werden die Holzklötze platziert, in der gleichen Richtung wie die Halbmonde, wie auf dem Foto dargestellt.

 

3. VORBEREITEN ZUM AUSPRESSEN

  • Die Ratsche im Uhrzeigersinn herunterdrehen, bis er auf die Holzklötze trifft (die Holzklötze müssen nah an dem Hauptgewinde sein, wie auf dem Foto)

 

  • Einfügen der Sperrnocken. Es muss darauf geachtet werden, dass die Spitzen in den runden Löchern der Krone (die Krone ist in der Mitte der Ratsche) sind.
  • Den Hebel in die Ratsche einsetzen und mit der Flügelmutter blockieren

 

4. DER PRESSVORGANG

  • Vor dem Hebel stehend mit beiden Händen diesen festhalten, vor und zurück die Hebelbewegung ausführen. Die Bewegung hat das Verschieben beider Seiten des oberen Teils der Ratsche zur Folge (siehe Foto).

 

  • Die ausgeführte Hebelbewegung bewirkt ein Vorrücken der Sperrnocken aus dem Loch, in dem sie sich befinden, in das Loch davor; dies hat Rotation der Ratsche nach unten zur Folge und damit Druck der Hölzer auf das Produkt.
  • Sobald die Ratsche unten ist und den oberen Rand des Korbes erreicht, ist es nötig das Auspressen zu unterbrechen und wieder den Korb mit Trauben zu befüllen.
  • Wenn das Auspressen beendet ist, muss die Ratsche wieder nach oben gebracht werden, der Korb entnommen, der übrig gebliebene ausgepresster Trester aus der Presse herausgenommen werden und eine gründliche Reinigung durchgeführt werden.

 

5. RATSCHE MIT ZWEIFACHER GESCHWINDIGKEIT (NUR FÜR MODELLE VON 40 UND MEHR)

  • Die Pressen mit einem Diameter von 40 und mehr sind mit einer Krone von doppelter Geschwindigkeit ausgestattet. Auf der Ratsch sind 4 Löcher für die Sperrnocken vorgesehen, zwei auf jeder Seite. Wenn die Sperrnocken in die Löcher nah am Gewinde eingeführt werden, kann der Pressvorgang schneller ausgeführt werden. Es ist aber immer ratsam die äußeren Locher zu benutzen, wenn die Hebelwirkung mehr Kraftaufwand benötigt.

 

Seit 1957 Leader in der Herstellung von Pressen

Technische Beschreibung

Korb Innendurchmesser cm 60

Maßen der Daube (cm): 5,5 x 3 x 75h

In Verbindung stehende Produkte
Ähnliche Produkte